Systemische Beratung
Jörg Erb
 
 
Einzel- und Paarberatung
Gruppen- und Teamberatung
Bedürfnisorientierte Betriebsberatung
Supervision
Coaching
 
  Probleme sind Lösungen

In der Systemischen Beratung wird besonderer Wert auf die Tatsache gelegt, dass ein Mensch, der mit einem Anliegen zu einem Berater kommt, Teil eines Systems ist, das in die Arbeit miteinbezogen werden muss.

Umfeld, Herkunft und Beziehungen prägen unser Verhalten. Wird das Umfeld des Ratsuchenden in die Beratung miteinbezogen, was auch ohne die physische Anwesenheit der betroffenen Personen möglich ist, so kann dieses System berücksichtigt und sogar genutzt werden. Dem Systemischen Berater steht eine Vielzahl kreativer Methoden zur Verfügung, um Standpunkte zu verändern. Der lösungsorientierte Ansatz ermöglicht dabei Kurzzeitberatungen, die oft schon nach wenigen Sitzungen zum gewünschten Erfolg führen.

Neben Einzel-, Paar- und Familientherapie eignen sich systemische Methoden auch besonders gut für Organisations-, Unternehmensberatung, Coaching und Teamentwicklung.

Nach meinem Verständnis ist die Systemische Beratung immer kunden- und kontextbezogen, d. h. bedürfnisorientiert.